29. Februar 2024

Spendenübergabe für kranke Kinder

Stolze 900 Euro hat das Schulzentrum Stetten heute der Stiftung „Hilfe für kranke Kinder“ der Uni-Kinderklinik Tübingen übergeben können. Die Spenden waren am Weihnachtsmarkt des Schulzentrums zusammengekommen, indem die einzelnen Lerngruppen 10% ihres Erlöses für die Stiftung der Uni-Klinik zusammenlegten. Grundschullehrerin Renate Biselli hatte die Spendenaktion initiiert: „Ich bin persönlich davon überzeugt, dass die Förderung sinnvoll ankommt“, erklärt sie ihr langjähriges Engagement für die Stiftung.
„Rund um die Behandlung der Kinder fallen für die Familien viele zusätzliche Kosten an, z. B. für Fahrten, Parken oder Zuzahlungen von Medikamenten“, erläutert Philipp Nährig von der Geschäftsstelle der Stiftung. „Im Einzelfall können die Eltern die Belastung nicht immer stemmen – da hilft jeder Euro, der in die Unterstützung mit einfließen kann.“
Aus den Geldern werden zum Beispiel Soforthilfen für Familien, medizinische Geräte für eine kindgerechte und schonende Behandlung oder auch Spiel- und Bastelmaterialien für die Spielzimmer der Kinderklinik finanziert.

Im Bild von links nach rechts: Schülersprecher Daniel Kratschmann, Kassenwartin Annette Karsten, Philipp Nährig von „Hilfe für kranke Kinder“, Initiatorin Renate Biselli und Rektor Dr. Christof Probst

de_DEGerman