2. März 2024

Basketball – Jugend trainiert für Olympia

Für den Sieg hat es leider nicht gereicht – „aber die Jungs haben sich toll geschlagen“, lobt Armin Hotz die für das Team der Gemeinschaftsschule Stetten schwierige Spielpartie gegen fast unbesiegbare Vereinsmannschaften. Vergangenen Freitag fand das Finale der Basketballqualifikation für Jugend trainiert für Olympia an der Geschwister-Scholl-Schule in Tübingen statt. Die Stettener Jungs hatten sich dafür vor ein paar Wochen qualifiziert und waren mit motiviertem Kampfgeist zusammen mit ihren Trainern Julio Becerra und Armin Hotz in die Auswahlspiele gegangen. „Man muss bedenken, dass die anderen Mannschaften nicht nur Vereinsbasketballer sind, sondern auch aus größeren Städten kommen. Im Vergleich dazu hat sich unsere Schule beachtlich präsentiert – besonders, da bei uns viele Eltern zur Unterstützung ihrer Kinder mit zum Turnier gefahren sind.“

Dabei sein ist alles…und vor allem, erstmal in die engere Auswahl kommen! Auf das professionelle Mannschaftsbild kann man zusätzlich stolz sein…

de_DEGerman