15. Oktober 2021 Telefon: 07573 / 951910 Anschrift: Albstraße 5, 72510 Stetten am kalten Markt

Wir sammeln Glücksmomente!

Plakat

Zusammen mit der AOK schickt der Arbeitskreis des Forums Jugend/Soziales/Prävention des Landratsamtes Sigmaringen das Projekt „Das Glück kommt nach…“ auf eine Reise durch Gemeinden des Landkreises Sigmaringen. 

Vielen Menschen gelingt es, mit einem gesunden Optimismus und Lebensweisheiten wie „Lachen macht gesund“ oder „Mit Humor kommt man leichter durchs Leben“ eine gute Balance in ihrem Leben zu finden. Andere Menschen finden ihr inneres Gleichgewicht oder ihr „Glück im Leben“ nicht so leicht. Die Corona-Situation und die wiederholten Lockdowns haben dies für viele Menschen zusätzlich erschwert und den Konsum ganz unterschiedlicher Art gesteigert. So gab es z.B. während der Lockdowns immer wieder konsumorientierte „Challenges“ in den sozialen Netzwerken. Diese Trends machten den Fachkräften des AK Suchtprävention Sorgen. 

„Mit allem muss man rechnen, auch mit dem Schönen“ 

Deswegen heißt es ab dem 01.10.: „Das Glück kommt nach Stetten am kalten Markt!“
Wir, die Schulsozialarbeit wollen gemeinsam mit unserem Kooperationspartnern des Landkreises Sigmaringen ein Zeichen setzen gegen konsumorientierte Trends der Gesellschaft wie bspw. Sauf-Challenges unter Jugendlichen und Erwachsenen in sozialen Medien. 

Unsere Absicht ist es, den Fokus von persönlichen Sorgen auf die schönen Momente des Lebens zu lenken, seien sie auch noch so klein: ein Fußballspiel in der Pause; ein Lob der Lehrerin, eine tolle Aktion im Verein, ein Spieleabend mit der Familie, ein Treffen mit engen Freunden u.v.m.
„Wenn wir es schaffen, einen kleinen Glücksmoment bewusst wahrzunehmen, wird unser Kummer etwas kleiner. Ich nehme tatsächlich eine veränderte Stimmung wahr. Sobald ich Menschen nach ihren Glücksmomenten frage, wird das Gespräch oft fröhlicher und herzlicher.“
(AGJ Suchtberatung Sigmaringen)

Weitere Infos auch hier auf der Seite der Schulsozialarbeit!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.