10. Dezember 2022

Stettener Sommertheater 2023 – Mitwirkende gesucht!

Zukunftsmusik?!

Unter diesem Titel plant der Leiter des Theater Lindenhof Stefan Hallmayer eine neue große Aufführung im Rahmen des Stettener Sommertheaters, das 2019 mit der Aufführung „Dem Himmel so nah“ einen grandiosen Erfolg gefeiert hat.

Das aktuelle Stück steht in seinen Umrissen bereits fest – die Details sind aber noch top secret: In einer fernen Zukunft, lange nach der Auflösung der modernen Gesellschaft, kämpft die Menschheit in archaischen Gruppen ums Überleben. Ohne Technik. Ohne Internet. Ohne Staat…

Wem es jetzt schon kribbelnd dem Rücken hinunterläuft, der darf sich über diesen Aufruf besonders freuen:

Für die Aufführungen unter freiem Himmel im kommenden Sommer werden Mitwirkende gesucht – Schüler, Lehrer, Interessierte. Besonders spannend: je nachdem, wieviele Anmeldungen eingehen, nimmt das Stück eine andere Gestalt an…

Hallmayers Anliegen ist es, insbesondere junge Menschen am entstehenden Projekt teilhaben zu lassen und theaterpädagogische Erlebnisräume zu schaffen. Die Arbeiten am Theaterstück starten zum 2. Schulhalbjahr; geplant sind 13 Probe-Einheiten bis zum Sommer. Die Theater-AG auf freiwilliger Basis, die dabei entsteht, wird neben Hallmayer von einer Theaterpädagogin begleitet. „Die Mitwirkenden müssen bereit sein, bei den Endproben auf dem Schlossplatz und bei den Spielterminen zuzusagen, also auch ein wenig von ihrer Freizeit investieren“, betont Hallmayer.

Dass sich dieses Engagement im Hinblick auf sein Ergebnis lohnt, hat Hallmayer bereits mit seiner letzten Inszenierung bewiesen, die von Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei seinem Theaterbesuch 2019 überaus gelobt worden ist.

Für alle Interessierten gibt es hier vorab bereits die Termine der geplanten Aufführungen:
Premiere feiert das Stück am 14. Juli 2023.
Die weiteren Vorstellungen finden an drei aufeinanderfolgenden Wochenenden statt: vom 14.-16. Juli, vom 21.-23. Juli und vom 28.-30. Juli.

Ansprechpartner sind Produktionsleiter Jürgen Klaus und Annika Gscheidle für die Kooperation von Schule und Theater, die auch über ihre Instagram-Präsenz erreicht werden kann.

Das Anmeldeformular zum Download:


de_DEGerman