23. Mai 2022 Telefon: 07573 / 951910 Anschrift: Albstraße 5, 72510 Stetten am kalten Markt

Lerngruppe 8 besucht Digitale Bildungsmesse Visionen Balingen

Dass man bequem vom eigenen Tablet aus Informationen und Beratung zum eigenen Ausbildungsweg einholen kann, haben die Lerngruppen 8 des Schulzentrums Stetten a.k.M. gestern erstmals getestet: für den Besuch auf der digitalen Bildungsmesse Visionen Balingen mussten sie weder ihren Lerngruppenraum noch ihren Stuhl verlassen. 109 gelistete regionale ausbildende Betriebe und Behörden stellten sich und ihr Firmenprofil den jungen an einer Ausbildung Interessierten virtuell vor. Der Stellenmarkt der Zukunft bietet neben den Möglichkeiten zum Berufseinstieg auch Anreize für Praktika, FSJ-Stellen und Zugänge zu Hochschulen und Bildungseinrichtungen.

Doch ist ein virtueller Messe-Rundgang ohne direkten Ansprechpartner überhaupt mit einem Präsenzbesuch zu vergleichen?

Den online-Besucher empfängt auf der Messe-Seite ein virtuelles Podium des gewählten Ausstellers, auf dem er an Stationen die jeweilige Firmenpräsentation, Broschüren zu Ausbildung und Studium oder Beruf, Erklärvideos und Stellenbeschreibungen anklicken kann. Zusätzlich ist ein Live-Chat geschaltet, in dem die Lernpartner von den Ansprechpartnern der jeweiligen Institution weitere Auskünfte über ihren gewünschten Ausbildungsgang, die Vergütung oder den Bewerbungsweg erbeten können.

Damit alles reibungslos klappt, hatten sich die Lernpartner hinsichtlich ihrer Berufswahl bereits zuvor intensiv Gedanken über ihre Stärken, Interessen und Vorlieben gemacht, um in der digitalen Auswahl  schnell ein passendes Angebot zu finden. Falls doch einmal technische Schwierigkeiten auftreten sollten oder die Lernpartner beim Surfen Hilfe benötigen würden, standen mit den Lehrkräften Frau Jessica Zwick, Frau Marijke Hörger und Herrn Marco Heller auch ihre Lernbegleiter*innen zur Verfügung, die ihnen individuelle Wege durch die Fülle an Informationen aufzeigen konnten.

Den Überblick zu behalten hilft ein Steckbrief-Bogen, in dem jeder Lernpartner eine Kurzzusammenfassung des digitalen Rundgangs einträgt: Welchen Ausbildungs- oder Studiengang bietet das Unternehmen an? Wie lange dauert die Ausbildung? Welche Voraussetzungen benötige ich? Gibt es Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten? Wie sollte meine Bewerbung aussehen?

Die jungen angehenden Berufseinsteiger zeigten sich nach dem Messebesuch sehr zufrieden. Betont wurde der unkomplizierte Erstkontakt mit dem Wunsch-Betrieb.

„Das ist eine gute Lösung, wenn man keinen Live-Besuch machen kann“, lobt Max Maag aus der 8.1 den informativen Netzauftritt. „Die Ansprechpartner im Chat waren sehr nett.“

Joana Wetterer, die ebenfalls die 8.1 besucht, ist von dem großen Angebot an Stellenalternativen begeistert: „Für diejenigen, die noch keinen Praktikumsplatz gefunden haben, ist es die Chance, jetzt noch einen Platz zu finden.“

Das erfolgreiche Messe-Konzept wird auch im nächsten Schuljahr fester Bestandteil der Berufsorientierung am Schulzentrum Stetten a.k.M. sein.