20. Mai 2024

GMS bei Jugend trainiert für Olympia: Gedränge auf den Treppchen

Der Bundeswettbewerb der Schulen „Jugend trainiert für Olympia & Paralympics“ ist der weltgrößte Schulsportwettbewerb. In 21 Sportarten werden jährlich die besten Schulmannschaften Deutschlands ermittelt, die für das Bundesfinale mit den jeweiligen qualifizierten Landessiegern antreten. Unsere Teams aus der GMS konnten sich auch am vergangenen Freitag, dem 26.04., bei der Auswahlentscheidung der Regierungsbezirke in Titisee-Neustadt wieder erfolgreich positionieren und in mehreren Wettkampfklassen das begehrte Treppchen besetzen.

In der Wettkampfklasse II (Lerngruppen 9 und 10) des Regierungsbezirks Tübingen gewannen Platz 1 Ben Graf, Jonas Seddig, Erik Hirschberg und Leon Fischer!

In Wettkampfklasse III (Lerngruppen 7 und 8) des Regierungsbezirks Tübingen holten David Hotz, Kilian Mayer, Vincent Hotz und Jonas Heppeler den dritten Platz und Simon Horn, Simon Martin, Bojidar Rizov und Finn Keppeler den zweiten Platz!

Strahlende Gesichter in Wettkampfklasse IV (Lerngruppen 5 und 6) des Regierungsbezirks Tübingen: Nic Ruda, Lasse Beck, Julia Neidhart und Tim Horn freuen sich über ihre Urkunde für den dritten Platz!

Wir sind stolz, dass ihr für das Schulzentrum angetreten seid, und gratulieren euch zum verdienten Erfolg!

de_DEGerman