29. Februar 2024

Weihnachts-Aktion der Lerngruppe 9.2

Für regelmäßigen Stau bei jeder großen Pause im Durchgang zum Lerngruppenraum der 9.2 hat diese Woche Frau Karsten mit ihren 9ern gesorgt: da zum Leidwesen vieler GMSler in diesem Jahr kein Weihnachtsmarkt im Schulhaus stattfindet, hat die 9.2 einen Verkauf von Punsch, Plätzchen und Waffeln organisiert. Der „Mini-Weihnachtsmarkt“ kam überaus gut an – Norah Petrillo vom Redaktionsteam der Schülerzeitung hat mit Frau Karsten über die Idee gesprochen.

Interview von Norah Petrillo, LG 7.2

Norah: „Wie seid ihr darauf gekommen, einen Mini-Weihnachtsmarkt zu machen?“
Frau Karsten: „Einmal bringt es Geld für die Klassenkasse, das wir für die Abschlussfahrt nach Berlin sammeln. Und natürlich ist eine solche Aktion in dieser Jahreszeit besonders schön!“
Norah: „Wer macht alles mit?“
Frau Karsten: „Die Lernpartner der 9.2 – wir haben Waffeleisen organisiert, einen Punschwärmer und eine Kasse. Wir verkaufen an drei Tagen jetzt in der letzten Schulwoche.“
Norah: „Wann habt ihr Zeit zum Backen gefunden?“
Frau Karsten: „Die Plätzchen sind Spenden der Eltern, die uns unterstützt haben.“
Norah: „Wird es den Verkauf nächstes Jahr nochmal geben?“
Frau Karsten: „Geplant ist das noch nicht, aber vielleicht doch…wer weiß?“
Norah: „Und wie ist es bisher gelaufen?“
Frau Karsten: „Super – wir haben riesen Andrang. Vor allem der heiße Punsch in der Pause war der Hit!“

Diese fröhliche Stimmung hat Norah, wie man sieht, auf ihrem Titelfoto eingefangen.
Highlight am Donnerstag: Zuckerwatte in verschiedenen Farben, die einen unbeschreiblich leckeren Duft im Schulhaus verströmte.

Nachhaltig und fair: Die Zuckerwatte wird auf einem wiederverwerteten Paketkarton angeboten.


de_DEGerman