29. Februar 2024

Modellversuch: digitaler Unterricht im Vergleich

Vergangene Woche hat die Lernstufe 10 am Projekt ZuKon 2030 der Universität Konstanz teilgenommen. Hier werden Schüler*innen an wissenschaftliches Arbeiten von Forschern herangeführt, um im Rahmen eines Themas aus den 17 globalen Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen spielerisch Lösungsansätze für drängende weltweite Problemstellungen zu generieren. Die Lernstufe 10 arbeitete an den Ursachen des Korallensterbens, und zwar auf zwei verschiedenen Wegen: die Gruppe um Doktorand Manuel Krug forschte mit Stift und Papier sowie verschiedenenen chemischen Experimenten, während die zweite Gruppe um Sandra Wilflinger, die im Studiengang Chemie und Biologie promoviert, die gleichen Fragestellungen mit ausschließlich digitalem Material erporbte. Neben dem Lernzuwachs für die Schüler*innen erhoffen sich beide Studierende durch die Vergleichbarkeit zwischen digitalem und praktischem Szenario weitergehende Aussagen über die Effizienz von Lernkultur und motivationalen Aspekten.

de_DEGerman